Das Progressive Zentrum

dpz_berlin

Listed in Think Tanks

0 reviews

logo_progressives_zentrum

Das Progressive Zentrum ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Berliner Think Tank, der 2007 gegründet wurde. Ziel des Progressiven Zentrums ist es, gemäß dem Dreiklang „Vordenken – Vernetzen – Streiten“ fortschritts- und innovationsorientierte Politikideen in die öffentliche Debatte und auf die politische Agenda zu bringen. Dabei bezieht es besonders junge, verantwortungsbewusste VordenkerInnen und EntscheidungsträgerInnen aus Deutschland und Europa in progressive Debatten ein. Das Progressive Zentrum will gemäß seines Mission Statements dazu beitragen, neue Netzwerke progressiver Akteure unterschiedlicher Herkunft zu stiften und eine tatkräftige Politik für den ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Fortschritt mehrheitsfähig zu machen.

Geleitet wird das Progressive Zentrum von Dominic Schwickert (hauptamtlicher Geschäftsführer) sowie Dr. Tobias Dürr, Michael Miebach und Katarina Niewiedzial (ehrenamtlicher Vorstand). Aktuell beschäftigt das Progressive Zentrum acht Mitarbeitende. Daneben wird eine Vielzahl assoziierter Wissenschaftler und Praktiker als Policy Fellows in die Arbeit eingebunden. Weiterhin stützt sich das Progressive Zentrum auf ein breites Netzwerk von Partnerorganisationen im In- und Ausland sowie namhaften Persönlichkeiten im Wissenschaftlichen Beirat und im Circle of Friends, so unter anderem: Katrin Göring-Eckardt (Grüne), Thomas Oppermann (SPD), Kerstin Andreae (Grüne), Hubertus Heil (SPD), Cem Özdemir (Grüne), Henrik Enderlein, Anke Hassel, Wolfgang Merkel, Kathleen Thelen und Wolfgang Schröder. Finanziert wird das Progressive Zentrum durch Projekte, Forschungsaufträge sowie private Spenden und Sponsoring.

Das Progressive Zentrum arbeitet schwerpunktmäßig zu fünf Themenbereichen: Europa & die Welt, Zukunft der Demokratie, Leben & Arbeiten, Innovation & Nachhaltigkeit sowie Progressive Mehrheit. In verschiedenen Projekten werden dazu progressive Ideen entwickelt und praxisorientierte Handlungsempfehlungen in Form von Studien, Policy Briefs und Discussion Papers erarbeitet. Außerdem veranstaltet das Progressive Zentrum internationale und nationale Konferenzen und Diskussionsrunden, bei denen AkteurInnen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Nichtregierungsorganisationen zusammentreffen.

Derzeit liegen die Projekt-Schwerpunkte vor allem im europapolitischen Bereich, wo durch den „Dialogue on Europe“ ein transnationaler Dialogprozess zwischen VertreterInnen der Zivilgesellschaft aus Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich und Deutschland angestoßen wurde. Darüber hinaus beschäftigt sich das Progressive Zentrum projektübergreifend mit den Gefahren von Rechtspopulismus und Euroskeptizismus sowie der Frage nach erfolgreicher Parteireform.

Add Your Review

Please login or register to add your review.

© 2017 politdir.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.